LOADING

Type to search

Tipps & Tricks

So könnt ihr die Bildschirmaufnahme auf eurem iPhone, iPad oder iPod touch starten

Share

Oftmals ist es einfacher einen Screenshot zu erstellen, denn so kann die Weiterleitung einer Information schneller erfolgen. Aber auch eine Bildschirmaufnahme hat ihre Vorteile.

Viele Entwickler oder Nutzer stellen Apps mit Hilfe eines Videos vor. Auch die Aufnahme einer bestimmten Szene in einem Spiel ist beliebt. Ein Video des Bildschirms kann auf unterschiedlichste Weise verwendet werden und ist heutzutage sehr gefragt. Dank Apple kann dies auf dem iPhone, iPad oder iPod touch sehr einfach und ohne Umwege durchgeführt werden.

So zeichnest du den Bildschirm deines iPhones, iPads oder iPod touch auf

Werbung
 

Um eine Aufzeichnung starten zu können müssen ein paar Vorbereitungen getroffen werden. Die Grundvoraussetzung für die Funktion auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch ist iOS 11 oder neuer. Als Erstes muss der Nutzer in die Einstellungen des jeweiligen Gerätes gehen. Nun wählt man die Rubrik Kontrollzentrum aus und tippt dann Steuerelemente auswählen an. Unter den verfügbaren Steuerelementen findet sich die Bildschirmaufnahme. Diese wird durch antippen des “+” Symbols hinzugefügt. Um nun die Aufnahme des Bildschirms starten zu können, muss der Anwender das Kontrollzentrum öffnen – dies kann aus dem Homebildschirm oder einer anderen App erfolgen. Jetzt muss der Befehl Bildschirmaufnahme angeklickt werden. Anschließend gibt es einen Countdown von drei Sekunden und danach beginnt die Aufnahme – dies lässt sich an der roten Statusleiste erkennen. Während der Aufnahme kann das Mikrofon aus- oder eingeschaltet werden. Die Framerate kann nicht bestimmt werden. Um die Aufnahme zu stoppen, reicht der Klick auf die rote Statusleiste aus. Hier erscheint die Meldung Bildschirmaufnahme stoppen – wird der Befehl ausgeführt so beendet iOS die Aufzeichnung und speichert das Video anschließend unter Fotos ab.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: