LOADING

Type to search

Tipps & Tricks

iOS 13 – So wird der Datensparmodus auf iPhone & iPad verwendet

Share

Apple hat unter iOS 13 bzw. iPadOS eine neue Funktion hinzugefügt, die dem Nutzer den Verbrauch der allgemeinen Daten senkt. Wie der neue “Datensparmodus” verwendet wird, zeigen wir euch nun.

Der neue Datensparmodus unter iOS 13 bzw. iPadOS ermöglicht es Apps die Nutzung von mobilen Daten auf dem iPhone bzw. iPad zu reduzieren. Insbesondere iPhone-Nutzer mit begrenztem Datenvolumen können von der neuen Funktion profitieren und müssen nicht mehr um ihre GBs fürchten. Mit dem sogenannten Datensparmodus kannst du den Verbrauch deines gesamten Datenvolumens reduzieren. Sobald der Nutzer das Feature aktiviert, stoppt das iPhone bzw. iPad die Hintergrundaktualisierungen – auch werden automatische Downloads direkt verhindert. Das Sichern von neuen Fotos bzw. Videos in der iCloud oder automatische Updates entfallen ebenfalls. Facetime Anrufe mit Bildübertragung können dagegen trotzdem getätigt werden – sie finden jedoch in einer wesentlich schlechteren Qualität statt. Im Grunde werden bei aktiviertem Datensparmodus alle Aufgaben, die routinemäßig im Hintergrund Daten verwenden, ausgeschaltet.

Für wen ist die Funktion interessant?

Das iPhone bzw. iPad senkt dabei nicht nur die Qualität bei der Videowiedergabe sondern auch beim Musik-Streaming. Der Datensparmodus unter iOS 13 bzw. iPadOS ist allerdings nicht nur für mobile Daten gedacht – die Funktion lässt sich auch in einzelnen Wifi-Netzwerken anwenden. Primär werden Nutzer mit wenig Datenvolumen auf das Feature zugreifen. Aber wieso sollte man einen Datensparmodus im Wifi-Netzwerk aktivieren? Auch dafür gibt es eine plausible Erklärung. Nicht jede Wlan-Station verfügt über unendlich viel Datenvolumen. So gibt es beispielsweise mobile Wlan-Boxen, die über eine Sim-Karte den Zugang zum Netz ermöglichen – diese verfügen in der Regel über eine bestimmte Anzahl von GBs. Also ihr seht, das neue Feature könnte durchaus hilfreich sein – denn nicht jeder hat unbegrenztes Datenvolumen.

So wird der Datensparmodus unter iOS 13 bzw. iPadOS aktiviert

Wie bereits erwähnt, kann der Datensparmodus für das Mobilfunknetz separat aktiviert werden. Wer das Feature in bestimmten Wifi-Netzwerken nutzen möchte, kann dies ebenfalls individuell einstellen. Um den Datensparmodus für das Mobilfunknetz zu aktivieren, öffne zuerst die iOS-Einstellungen. Navigiere anschließend das Menü “Mobiles Netz” an und tippe auf “Datenoptionen”.

Werbung
 

Nun kannst du den Datensparmodus aktivieren bzw. deaktivieren. Um die Funktion bei einem bestimmten Wifi-Netzwerk anzuwenden, musst du über die iOS-Einstellungen die Rubrik “Wlan” öffnen. Von hier aus kannst du ein beliebiges Wifi-Netzwerk über die Schaltfläche “i” ansteuern und anschließend die Option “Datensparmodus” aktivieren. Aber Achtung: Das jeweilige Wifi-Netzwerk muss deinem iPhone bzw. iPad bekannt sein. iOS 13 – So verwaltest du das Datenlimit für Downloads im Mobilfunk auf iPhone & iPad (Photo by GaudiLab / Bigstockphoto)

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: