LOADING

Type to search

Rumors

MacBook Pro 16″ – Apple verschiebt angeblich Start

Share

Wo bleibt das MacBook Pro mit 16-Zoll Displaydiagonale? Früheren Berichten zufolge war die Vorstellung Ende Oktober geplant – doch Apple soll nun die Pläne geändert haben.

Die Hauptneuerung bei dem MacBook Pro mit 16″ wird nicht das größere Display sein sondern eine neue Tastatur-Technologie. Das neue Keyboard soll einigen Gerüchten zufolge auf Basis von Scherenschaltern entwickelt worden sein – also mit echtem Druckmechanismus wie bereits in früheren Jahren. Trotz der alten Technik soll das Design der kommenden Tastatur völlig neu sein – auch möchte Apple die Haltbarkeit der Tasten verstärken. Hierbei wird angeblich Fieberglas zum Einsatz kommen. Das hat der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo bereits mehrfach betont. Zuverlässige Quellen wie Kuo und Bloomberg waren sich außerdem über einen Starttermin im Oktober sicher – doch Apple scheint den Plan geändert zu haben.

Grund für Verzögerung unbekannt

Nun hat sich der bekannte TF International Securities Analyst erneut zu Wort gemeldet. Demnach will er nun erfahren haben, dass der taiwanische Produzent Wistron der Hauptlieferant für die neue Tastatur sein wird – jedoch ab 2020. Kuo zufolge soll Apple nun den Starttermin auf 2020 verschoben haben – ein Grund für diese Verzögerung ist jedoch nicht bekannt.

Werbung
 

Der neue Plan sieht eine Präsentation im zweiten oder dritten Quartal 2020 vor – so der Analyst. Konkret wäre die Vorstellung des neuen MacBook Pro 16″ an der WWDC 2020 (Worldwide Developer Conference) oder zu einem späteren Zeitpunkt mittels Pressemitteilung denkbar. (Photo by PixieMe / Bigstockphoto)

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: