LOADING

Type to search

Rumors

“Its show time”: Wird Apple einen Abo-Dienst für Spiele vorstellen?

Share

Am 25. März findet das erste große Apple Event des Jahres statt. Es wird erwartet, dass neue Abo-Dienste das Kernthema der Veranstaltung sein werden.

Neben einer Premium-Erweiterung des Dienstes Apple News soll auch ein neuer Streaming-Service für Filme sowie Serien kommen. Außerdem plant Apple einem Insider zufolge die Vorstellung einer eigenen Kreditkarte. Vor einiger Zeit wurde ein Gerücht bekannt, wonach Apple an einem Abonnementdienst für kostenpflichtige iPhone- und iPad-Spiele arbeitet. Eine bekanntgewordene Markenerweiterung des iPod bestärkte das Gerücht.

Kommt das Apple-Games-Abo bereits in Kürze?

Werbung
 

Demnach soll Cupertino also ein kostenpflichtiges Bundle mit Titeln verschiedener Entwickler planen, die alle für eine bestimmte monatliche Gebühr zugänglich sind. Laut einem aktuellen Bloomberg Bericht sollen die Einnahmen auf die teilnehmenden Entwickler abhängig von der Spieldauer eines Titels aufgeteilt werden. Im Paket sollen keine Spiele enthalten sein die gratis zu haben sind – diese leben schließlich von In-App-Käufen. Bloomberg nannte keinen festen Veröffentlichungstermin, stellte jedoch das kommende Event in Aussicht. Sollte der Gaming-Dienst nicht am Montag präsentiert werden, rechnet der Nachrichtensender mit einer Vorstellung auf der WWDC 19 (World Wide Developer Conference).

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: