LOADING

Type to search

Rumors

Its show time: Insider verrät Inhalt der Apple Keynote

Share

Am 25. März ist es endlich soweit. Die langersehnte und erste Keynote des jungen Jahres findet wie gewohnt im Steve Jobs Theatre statt. Was Apple an dem Tag vorstellen wird verrät ein Insider.

Es wurde viel diskutiert und spekuliert. Die Einen glaubten es wird ein Event mit Fokus auf den Streaming-Dienst und das Nachrichten-Abo, während andere der Meinung waren, Apple würde auch neue Hardware Produkte vorstellen. Letzteres scheint vermutlich nicht der Fall zu sein. Apple hat bereits neue iPad Modelle sowie ein Update der iMac Familie mittels Pressemitteilung vorgestellt. Obwohl noch die AirPods 2 sowie AirPower und der neue iPod touch ausstehen, schaut es nicht gut aus. Autor Binyamin Goldman will von einem Insider erfahren haben, was uns auf Apples kommender Veranstaltung tatsächlich noch erwartet. Demnach soll neben dem neuen Streaming-Dienst und Nachrichten-Abo auch eine Apple Kreditkarte vorgestellt werden. Hierbei hat der Insider Details wie Starttermine und Preise genannt.

TV-Streaming Dienst startet später als gedacht

Werbung
 

Dem Bericht zufolge soll Apples Streaming-Dienst später starten als von vielen erwartet. Demnach gab es mehrere Verschiebungen und der finale Starttermin soll nun auf Sommer 2019 angesetzt worden sein. Dennoch möchte Cupertino vorab den neuen Dienst über die TV-App mit diversen Trailern bewerben. Das Angebot soll Eigenproduktionen sowie Inhalte Dritter enthalten und monatlich 9.99 US-Dollar kosten. Konkrete Partner wurden nicht genannt. Es soll sich jedoch um namhafte Studios handeln. Sobald der neue Dienst startet wird auch die TV-App neu ausgerollt. Diese soll außerdem auf diversen Smart-TVs verfügbar sein. Auch eine Roku- und Amazon Fire-Kompatibilität sei geplant.

Zeitschriften Abo

Dem Insider zufolge soll das neue Zeitschriften-Abo bereits im April starten. Demnach sollen neben Zeitschriften auch Inhalte von Bloomberg und dem Wall Street Journal enthalten sein. Das Abo wird ebenfalls 9.99 US-Dollar kosten. Goldman schreibt das Apple ein Abo-Paket plant, demnach sollen alle Dienste zu einem Vorzugspreis angeboten werden – auch ein Familien-Paket wäre in Planung. Diese sollen jedoch erst später angeboten werden.

Apple Pay Kreditkarte

Erst kürzlich wurde über eine Kreditkarte von Apple berichtet. Goldmans Quelle nach plant Cupertino diese ebenfalls auf der kommenden Apple Keynote vorzustellen. Sie trägt den Namen Apple Pay Card und soll neben dem weltbekannten Logo natürlich auch andere Vorteile beinhalten.

Werbung
 

Hier wird es unter Anderem allgemeine Cashback Aktionen wie bei anderen Anbietern geben. Beim Kauf von Apple Produkten soll der Bonus noch größer ausfallen. Aufgrund der hohen Akzeptanz soll die Apple Kreditkarte über das Mastercard-Netzwerk laufen. Die Herausgabe des Plastiks wird in Kooperation mit dem Geldhaus Goldman Sachs abgewickelt.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: