LOADING

Type to search

Rumors

iPhone 2021 soll neben Face ID auch Touch ID bekommen

Share

Das iPhone gilt schon jetzt als das sicherste Mobilgerät weltweit. Obwohl sich Face ID großer Beliebtheit erfreut, vermissen viele Fans Touch ID. Bald soll es sogar beides geben – so ein neuer Bericht.

Der weltbekannte und treffsichere Staranalyst Ming-Chi Kuo hat in den letzten Wochen die Gerüchteküche aufkochen lassen – anstelle des anstehenden iPhone 11 steht derzeit das 2020er Modell im Fokus. Doch nun hat er auch in Bezug auf das iPhone 2021 Interessantes zu verkünden. Demnach glaubt Kuo, dass Apple in den nächsten 18 Monaten viele technische Hindernisse bewältigen wird um so ein noch besseres Nutzererlebnis auf seinem Flaggschiff zu garantieren. Dem Bericht nach ist zu entnehmen, dass die iPhone-Reihe in 2021 das Comeback von Touch ID feiern wird. Der bekannte Fingerabdruck-Scanner soll dabei Platz unter dem Display finden. Die mit dem iPhone X eingeführte Gesichtserkennung Face ID soll aber bleiben und nicht durch Touch ID ersetzt werden. Damit widerspricht Kuo einem Bericht der chinesischen Nachrichtenseite caijing.com.cn von Anfang Juli. Diese hat unter Berufung auf Lieferketten behauptet, dass Apple das iPhone 2021 nur mit Touch ID 2.0 ausstatten wird und Face ID komplett abschaffen möchte.

Zwei biometrische Authentifizierungsarten in einem Gerät

Werbung
 

Weiter glaubt Kuo, dass Apple Face ID und Touch ID vollständig zusammenführen möchte – derzeit seien jedoch Stromverbrauch, Modulgröße und Genauigkeit ein Problem. Aber Ende 2021 könnte sich das Ganze ändern. Diverse Patente haben bereits in der Vergangenheit Apples Interesse an zwei biometrischen Authentifizierungsarten in einem Gerät bestätigt. Für die neue Touch ID sei der Einsatz von Qualcomms Ultraschall-Fingerabdruck-System sehr wahrscheinlich. Dieses findet direkt unter dem Display Platz und startet die Authentifizierung sobald der Nutzer seinen Finger auf das Display legt. Auch die Apple Watch soll Kuos Informationen nach irgendwann von dieser Technik profitieren. Ein Touch ID unter dem Apple Watch Display wäre zumindest wahrscheinlicher und effizienter als Face ID – so Kuo. Wann eine solche Version der beliebten Smartwatch zu erwarten ist ließ er jedoch offen. Apple AirPods mit kabellosem Ladecase im Sonderangebot auf Amazon – nur für kurze Zeit (Bild: C00)

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: