LOADING

Type to search

Rumors

iPhone 2020 – Neue Details zum Namen aufgetaucht

Share

Das iPhone 11 sowie iPhone 11 Pro (Max) erfreuen sich größerer Beliebtheit als manch einer gedacht hätte – trotz dem interessanten und ehrlich gesagt genialen Quadrat. Wir für unseren Teil wollen die Dreifach-Kamera nicht mehr missen. Doch was kommt als nächstes? Jedenfalls kein iPhone 11S bzw. iPhone 11S Pro.

Über das iPhone 2020 ist bereits vieles bekannt – nicht zuletzt Dank dem gut informierten Analysten Ming-Chi Kuo. Seine Trefferquote ist beinahe legendär – darum werden seine Berichte rund um neue Apple Produkte besonders aufmerksam gelesen. Der bisherige Gerüchtestand: Die neue iPhone 2020 Generation soll in völlig neuem Design erscheinen und dabei über eine 3D-Kamera basierend auf der Time-of-Flight Technologie verfügen. Eine 5G-Unterstützung soll es ebenfalls geben. Doch wie wird es heißen? Ein neues Design bedeutet in der Regel ein neuer Name. Bislang wurde noch nie eine S-Serie designtechnisch überarbeitet und ein S-Line Zwang besteht ebenfalls nicht – siehe iPhone 7 und seinen Nachfolger iPhone 8.

Das iPhone 12?

Abgesehen davon wurde das iPhone 9 komplett übersprungen – wir erinnern uns an das iPhone X (10). Dennoch, einige Fans zweifeln weiterhin das Re-Design an und gehen davon aus, dass Apple ein iPhone 11S vorstellen wird – eine gesunde Portion Skepsis ist immer willkommen. Doch Kuo will nun erfahren haben, dass es definitiv kein iPhone 11S geben wird.

Werbung
 

Demnach soll das iPhone 2020 Lineup als iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max ins Rennen gehen. Natürlich kann sich noch vieles ändern, wenn wir bedenken, dass die Präsentation erst in einem knappen Jahr stattfinden wird – aber Kuos Erfolgsbilanz spricht für sich und wenn die Geräte in neuer Hülle erscheinen sollten, ist ein neuer Name nicht unrealistisch. (Photo by mariakray / Bigstockphoto)

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: