LOADING

Type to search

Rumors

iPhone 2019 soll Apple Pencil Unterstützung bekommen

Share

“Who wants a stylus? You have to get em and put em away and you lose them, yuck. Nobody wants a stylus”. Das waren die Worte des verstorbenen Apple Mitbegründers Steve Jobs im Jahre 2007. Etwa acht Jahre später stellte Phil Schiller den Apple Pencil vor.

Wenn es nach Steve Jobs gegangen wäre, würde es sowas wie einen Stylus gar nicht erst geben. Doch 2015 wurde der Apple Pencil vorgestellt – bis heute erfreut sich dieser großer Beliebtheit. Aber dabei soll es nicht bleiben. Jobs Albtraum soll angeblich wahr werden. Das iPhone 11 kommt mit Apple Pencil Support – das behaupten zumindest Analysten der Citi Research. Diese glauben, dass Apple das iPhone 11 mit Apple Pencil Funktionalität vorstellen wird. Woher die Information stammen soll wurde dabei nicht kommuniziert. Die Bank beschäftigt sich normalerweise mit den Zahlen diverser Konzerne und gibt keine Prognosen zu Produkten bzw. Funktionen ab – deshalb kann die Aussage auch nicht eingeordnet werden, da die Citi über keine Referenzen in diesem Bereich verfügt.

Patente bestätigen Apples Interesse

Werbung
 

Gerüchte rund um so ein Feature sind jedoch keinesfalls neu – auch der iPhone XS-Reihe sowie älteren Generationen wurde die Funktion nachgesagt. Bisher führte Apple diese jedoch bekanntlich nicht ein. Zahlreiche Patente bestätigen allerdings Apples Interesse an so einem Feature. Zum aktuellen Zeitpunkt steht die Citi Research mit der Behauptung alleine da – ob weitere Quellen die Prognose unterstützen wird sich zeigen. Spätestens im September werden wir es aus erster Hand erfahren. Alles was wir über die neuen iPhone Modelle bereits wissen erfahrt ihr in unserer Zusammenfassung – wann die Geräte vermutlich präsentiert werden, könnt ihr in unserer Analyse nachlesen. Günstige Verträge in der Media Markt Tarifwelt erhalten (Photo by Unsplash)

Tags: