LOADING

Type to search

Rumors

iPad 2019: Das Design soll gleich bleiben

Share

Die Gerüchte rund um ein neues iPad der 7. Generation und ein iPad mini 5 nehmen nicht ab. Neuen Informationen nach soll das Einsteiger-iPad im altbekannten Design ausgeliefert werden.

Werbung
 

Während Apple die iPad Pro Modelle jährlich im Herbst aktualisiert, wurde das Einsteiger-iPad mit 9,7″ bereits zweimal in Folge im März aufgefrischt. Nun will der japanische Apple Blog Macotakara neue Details zum iPad der 7. Generation erfahren haben. Demnach soll das iPad ein weiteres Mal mit Kopfhöreranschluss und Touch ID ausgeliefert werden – das Gehäuse soll sich hierbei nicht vom Vorgänger unterscheiden, so der Blog. Wieso Apple das Gerät nicht vollständig aktualisiert konnte Macotakara nicht in Erfahrung bringen.

Kein 10″ Display

Anfangs wurde ein Re-Design vermutet – so sollte das iPad 7 mit einem 10.2″ Bildschirm erscheinen. Zulieferer sollen das Gerücht gegenüber Macotakara dementiert haben. Auch der altbekannte Touch ID Sensor soll weiterhin bestehen bleiben – in der Vergangenheit wurde vermutet, dass dieser unter dem Display integriert werden könnte. Aufgrund der aufwendigen Produktion kostet Face ID mehr. Deshalb soll die Gesichtserkennung vorerst den teureren iPad Pro Modellen vorbehalten sein. Preislich soll sich das Einsteiger Modell nicht vom Vorgänger unterscheiden. Neben dem iPad 7 wird auch ein neues iPad mini 5 vorgestellt – so Macotakara.

Werbung
 

Es gab bereits einen Leak wonach eine Keynote Ende März stattfinden soll. Manche Analysten vermuten eine reine Software-Veranstaltung – demnach sollen neue Abo-Dienste vorgestellt werden. Neue Hardware Produkte sollen mittels Pressemitteilung ins Rennen geschickt werden. Andere Beobachter glauben, dass Apple an diesem Tag neue Geräte und Abo-Dienste gemeinsam präsentieren wird.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: