LOADING

Type to search

Rumors

Das sollen die Europreise der neuen iPhones sein

Share

Erwartet werden das iPhone X der zweiten Generation und sein großer Bruder mit 6.5“ großem Display. Außerdem soll ein nahezu randloses LCD-iPhone mit 6.1“ das Licht der Welt erblicken. Im Vergleich zu den X Modellen wird das LCD-iPhone vermutlich das Produkt für den Massenmarkt, da es preislich deutlich günstiger sein wird.

Werbung
 

Erst vor Kurzem soll der Name des großen iPhones geleakt worden sein – demnach will es Apple auf iPhone Xs Max taufen. Spekulationen über die Preise gab es bereits genug. Nun wird es jedoch konkreter – aktuellen Gerüchten zufolge wird das LCD-Modell mit 6.1“ ab 799 Euro zu haben sein. Ob das als günstig einzustufen ist, muss jeder für sich selbst beurteilen. Das iPhone Xs mit 5.8“ soll ab 909 Euro starten.

Werbung
 

Apples Flaggschiff soll es ab 1.149 Euro geben und mit maximaler Ausstattung für 1.319 Euro erhältlich sein – es wird vermutet, dass Apple erstmals 512 GB Flashspeicher verbauen könnte.

Ob die Gerüchte stimmen erfahren wir am 12. September. An dem Abend wird Apple mit hoher Wahrscheinlichkeit auch neue Apple Watch Modelle der 4. Generation vorstellen.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Werbung
 
Tags: