LOADING

Type to search

Rumors

Apple Video: Neuer Streaming-Dienst mit einem Haken

Share

Ein neuer Bericht über Apples kommenden Streaming-Dienst lässt verlauten, dass nicht alle Vorbereitungen abgeschlossen sind – Hollywood hat noch nicht Ja gesagt.

Werbung
 

Die kommende Apple Keynote wird bereits seit Wochen sehnsüchtig erwartet. Das Event wird am 25. März unter dem Motto “Its show time” stattfinden. Neben neuer Hardware werden auch neue Abo-Dienste erwartet. Heiß diskutiert und besonders spannend: der neue Streaming-Dienst – der Name selbst ist noch nicht bekannt. Einem neuen Bericht von Bloomberg zufolge befindet sich Apple in den letzten Vorbereitungen. Demnach sollen die Verhandlungen mit Hollywood noch nicht abgeschlossen sein – dies könnte bei Start die Auswahl an Serien sowie Filmen weiter einschränken. Eine Einigung ist auch deshalb wichtig, da es anfangs wenig exklusive Inhalte geben wird. So muss Apple vorerst auf Material Dritter setzen. Wie groß das Portofolio bei Start sein wird bleibt bislang unbekannt. Bloomberg nach sollen die Verhandlungen bis Ende dieser Woche andauern. Der Grund für die Verzögerung sei die Skepsis der Filmstudios gegenüber Apples Plänen. Demnach seien diese noch unsicher, ob sich eine solche Zusammenarbeit auszahlen wird. Auch bleibt bis auf Weiteres unbekannt, welche Filmstudios bereits zugesagt haben.

Bloomberg nach sollen die meisten Exklusiv-Produktionen erst im Herbst ausgestrahlt werden. Ob Apple der Einstieg in den Streaming-Markt gelingen wird bleibt abzuwarten – Konkurrent Netflix soll bislang noch keine Bedenken haben.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: