LOADING

Type to search

Rumors

2018 iPhone: Die Akkulaufzeit soll besser werden

Share

Wie jedes Jahr stattet Apple neue iPhones mit dem aktuellsten A-Chip aus. Für Anwender ist ein niedriger Akkuverbrauch ein wichtiger Punkt. Der A12-Chip soll genau das beherzigen.

Im Vergleich zu Apples aktuellem A11 Bionic soll der A12-Chip sparsamer mit dem Akku umgehen und deutlich an Geschwindigkeit zunehmen. Die Entwicklung der Prozessoren übernimmt für gewöhnlich Apple selbst. Gefertigt werden diese von TSMC – einem taiwanischen Hersteller. Bei dem A12-Chip ist insbesondere die Bauweise hervorzuheben. Hier ist erstmals der 7-Nanometer-Produktionsprozess gelungen.

Schneller und sparsamer

Werbung
 

Dies führt zu einem verringerten Abstand zwischen den einzelnen Komponenten, weshalb der Energieverbrauch dadurch stark gemindert wird. Im Schnitt soll Apples neuer Prozessor bis zu 40% weniger Akku verbrauchen. Außerdem ist er gegenüber dem aktuellen A11 Bionic um 20% schneller. Sechs Prozessorkerne soll er, wie bereits sein Vorgänger, an Bord haben. Zwei der Kerne sind für ihre Schnelligkeit und vier für ihr Eneregiesparsystem verantwortlich. Auch die Taktrate wird Apple höchstwahrscheinlich erhöhen.

Die neuen iPhones werden im September erwartet – aktuellen Gerüchten zufolge wird Apple diese am 12. September präsentieren.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal

Werbung
 
Tags: