LOADING

Type to search

News

TestFlight Beta erhält neues Update

Share

Apple hat heute eine neue Beta-Version für die TestFlight-App unter iOS veröffentlicht. Diese beherrscht fortan den Dark Mode.

Die neue Version der TestFlight-Beta erhält Unterstützung für den aus iOS 13 und iPadOS bekannten Dark Mode. Mit dem Build 2.6 wird die Dunkelmodus-Schnittstelle dabei automatisch aktiviert wenn der Nutzer das Feature in den iOS-Einstellungen aktiviert hat. Der Dark-Mode kann unter iOS 13 und iPadOS jederzeit manuell aktiviert bzw. deaktiviert werden – die Funktion kann auch für bestimmte Tageszeiten geplant werden. Die Dunkelmodus-Schnittstelle in TestFlight ist aktuell nur in der Beta-Version der App verfügbar. Um diese testen zu können, wird die Beta-Version von iOS 13 oder iPadOS 13 auf dem jeweiligen Gerät vorausgesetzt. Während einige Apps bereits den Dark Mode unterstützen, müssen andere noch aktualisiert werden, um die Schnittstelle automatisch zu aktivieren wenn die systemweite Einstellung eingeschaltet ist.

Das bringt iOS 13

Werbung
 

Mit iOS 13 werden grundlegende Performance- sowie Systemverbesserungen durchgeführt. Dabei soll Face ID rund 30 Prozent schneller arbeiten und Apps werden doppelt so schnell geladen. Zukünftige App-Aktualisierungen werden unter iOS 13 rund 60 Prozent kleiner ausfallen. Das Tippen auf dem iPhone kann in Zukunft noch schneller gestartet werden. Hierzu reicht eine einfache Wischgeste aus um die sogenannte QuickPath-Tastatur aufzurufen. Des Weiteren wird die Mails Anwendung durch weitere Textformatierungsoptionen verbessert und die Notizen App kann erstmals ganze Ordner teilen. Mehr zu iOS 13 könnt ihr hier nachlesen. Apple Produkte – Amazon senkt weiter Preise (Photo by Unsplash)

Tags: