LOADING

Type to search

News

Project Titan: Weitere Entlassungen durch Apple bestätigt

Share

Anfangs war über das Project Titan wenig bekannt. Die Entwicklung und der Bau von ganzen Autos galt als das ursprüngliche Ziel Apples.

Werbung
 

Im Verlauf der Forschung soll sich das geändert haben und der Fokus auf Software-Entwicklung für autonomes Fahren gelegt worden sein. Ein neues Gerücht besagt jedoch, dass es sich bei Apples iCar konkret um einen Elektro-Kleinbus handelt. Außerdem soll die Forschung an eigenen E-Motoren, Akkus sowie weiteren Komponenten ein Teil der Arbeit sein.

Zweite Welle an Entlassungen

Nun hat Apple erneut die Handbremse gezogen und weitere Entlassungen bekanntgegeben. Ende Januar wurde bereits die Entlassung von rund 200 Mitarbeitern bestätigt – wobei manche davon auch in andere Abteilungen versetzt wurden. Apple hat nun dem California Employment Development Department gegenüber weitere 190 geplante Entlassungen bestätigt. Diese soll in Kürze stattfinden. Dem Antrag ist zu entnehmen, dass sich unter den zu Entlassenen 38 Programm-Manager, 33 Hardware-Ingenieure, 31 Produktdesigner und 22 Software-Ingenieure befinden. In welche Richtung sich Project Titan entwickeln wird bleibt abzuwarten – Beobachter spekulieren weiterhin auf eine komplette Einstellung der Entwicklung.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: