LOADING

Type to search

News

Project Titan: Tesla-Spezialist wechselt zu Apple

Share

Ende Februar wurden mehrere Entlassungen im Bereich „Apple Car“ bekannt – Beobachter sahen Project Titan in Gefahr.

Nun soll ein ranghoher Tesla-Mitarbeiter zum iPhone Konzern gewechselt sein. Michael Schwekutsch gilt als Spezialist für Elektroantriebe und war Vizepräsident in der Entwicklungsabteilung für Batterien und Antriebe bei Tesla. Sein Wechsel wurde durch die Aktualisierung seines LinkedIn Profils bekannt – demnach soll er bei Apple für spezielle Projekte eingesetzt werden.

Werbung
 

Die Beschreibung und sein früherer Aufgabenbereich lassen natürlich auf die Gruppe rund um Project Titan schließen. Der Neuzugang gibt dem Apple Car neuen Zündstoff und verleiht einem Bericht von Ende Februar mehr Glaubwürdigkeit. Das Manager Magazin will damals erfahren haben, dass das Apple Car im konkreten ein Kleinbus ist und vermutlich 2023 vorgestellt wird.

Was ist Project Titan?

Anfangs war über das Project Titan wenig bekannt. Die Entwicklung und der Bau von ganzen Autos galt als das ursprüngliche Ziel Apples. Im Verlauf der Forschung soll sich das geändert haben und der Fokus auf Software-Entwicklung für autonomes Fahren gelegt worden sein. Diese sollte dann in Modelle anderer Hersteller eingebaut werden. Das Projekt selbst wurde 2015 erstmals dokumentiert. Nun scheint Apple jedoch die alten Pläne des eigenen Autos wieder aufleben zu lassen. Analysten gehen davon aus, dass der iKonzern möglicherweise das iCar 2025 oder später vorstellen könnte.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: