LOADING

Type to search

News

macOS Mojave: Der Umstieg von Windows wird einfacher

Share

Apple verbessert den Migrationsassistenten unter dem kommenden macOS. Die Übertragung ganzer Accounts und Daten aus Drittanbieter-Apps wird möglich.

Entwickler berichten über einen neuen Migrationsassistenten in der neusten Beta zu macOS Mojave. Dieser vereinfacht den Anwendern den Wechsel von Windows auf macOS. Der Vorgänger machte bereits die Migration von Kontakten, Kalender, E-Mail-Accounts und anderen Inhalten, auch aus iTunes, möglich. Laut Apple ist das neue Tool noch besser. Nun kann der Migrationsassistent auch auf beliebte Anwendungen zugreifen und die vollständigen Datensätze übertragen. Auch der Transfer von ganzen Accounts wird noch ermöglicht.

Werbung
 

 

Der „Migration Assistant for macOS Mojave“ muss gesondert heruntergeladen werden. Da sich das Tool in einer Beta-Phase befindet, sollte man es nur mit Probedaten testen oder vorher Backups anlegen. Die Übertragung verläuft bei einer direkten Verbindung per Kabel schneller als mit Wlan. Vor Transferstart muss auf dem Mac der Setup-Assistent laufen und auf dem Windows Computer eben der neue Migrationsassistent aktiv sein.

Tags: