LOADING

Type to search

Mac News

MacBook Pro 2018: Apple bestätigt Schutz

Share

Jede Taste verfügt über einen Silikonschutz – dieser dürfte unter Anderem für die Reduktion der Tippgeräusche verantwortlich sein und Staub sowie Krümel vor einem Eindringen in das Innere abhalten.

Bis vor Kurzem hat Apple dieses Merkmal unkommentiert gelassen. Möglicherweise ließ sich dieses Verhalten mit den aktuellen Sammelklagen wegen der Vorgängermodelle aus den Jahren 2016/17 begründen. Den US-Medien gegenüber sagte Apple, die Butterfly-Tastatur der dritten Generation sei nicht dazu entwickelt worden um sie zuverlässiger als ihre Vorgänger zu machen.

Nun die Wende – auf der Produktseite des neuen MacBook Pro lässt sich nun ein Absatz finden, der speziell auf die Tastatur eingeht. Die Spekulationen der letzten Tage waren somit korrekt. Apple bestätigt in einem Support-Dokument offiziell die Membran und ihre Aufgabe. Sie soll tatsächlich das Eindringen von Schmutz und Staub in das Innere der Tastatur verhindern.

Ob es zukünftig wirklich zu weniger Ausfällen kommt werden wir mit der Zeit feststellen. Nach nur ein paar Tagen lässt sich ein Urteil nicht fällen.