LOADING

Type to search

News

iPhone Xs & iPhone Xs Max im Teardown

Share

Die ersten Teardowns der neuen iPhone Modelle wurden bereits vorgestellt. Nun gehen die Spezialisten von iFixit den beiden Top-iPhones auch an die Platinen.

Werbung
 

Im Allgemeinen sind die neuen iPhone Modelle schwieriger als ihr Vorgänger zu öffnen. Apple gibt an, dass die iPhone Xs Generation nach IP68 abgedichtet sein soll. iFixit konnte hierbei keine höhere Wasserdichtigkeit feststellen. Die verbauten Dichtungen gleichen allesamt denen aus dem iPhone X. Im Inneren unterscheiden sich das iPhone Xs und iPhone Xs Max zueinander. So verfügt das iPhone Xs Max über eine kleinere Taptic Engine und eine erweiterte Logikplatine. Außerdem hat es einen lauteren Lautsprecher spendiert bekommen. Das iPhone Xs hat einen L-förmigen Akku erhalten – bestehend aus einer Zelle. Der Akku seines großen Bruders verfügt weiterhin über zwei Zellen.

Die Batteriekapazität der iPhones beträgt 2.658 mAh bei 3,81V (iPhone Xs) bzw. 3.174 mAh bei 3,80V (iPhone Xs Max). Außerdem wurde das Antennendesign für Gigabit LTE optimiert.

Neuer Chip von Apple

Werbung
 

Etwas überraschend ist ein neuer Power-Management-Chip. Dieser stammt aus dem Hause Apple. Früheren Gerüchten zufolge möchte der iKonzern seine Abhängigkeit von Dialog Semiconductor so reduzieren. Außerdem wurde die Sensorgröße der Weitwinkelkamera um 32 Prozent vergrößert. iFixit verleiht den beiden Xs Modellen eine Gesamtreparaturfähigkeit von insgesamt 6 von 10 möglichen Punkten. Auch die Reparaturwertung der beiden Xs-Modelle wurde von iFitix benotet. So bekommen diese 6 von insgesamt 10 möglichen Punkten.

Tags: