LOADING

Type to search

News

iPhone 11 & iPhone 11 Pro – Die Akkulaufzeit überzeugt

Share

Die Akkulaufzeit eines iPhones wird bis heute oft kritisiert – doch Nutzer eines iPhone XR haben sich bislang noch nie beklagt. Apple hat das 2018er Einsteiger-Gerät hochgelobt und immer wieder hervorgehoben – doch nun wurde es durch das 2019er Lineup abgelöst.

Das iPhone XR wurde oft als Akkumonster bezeichnet – eine Powerbank war für das bunte iOS-Gerät nicht notwendig. Nun hat es seinen Titel an die neue iPhone 2019 Reihe abgeben müssen und das ist auch gut so. Doch wie können wir das Ganze nun messen? Um einen Vergleich zu machen, muss nun ein neuer Weg bestritten werden – Apple hat dabei die Vorgehensweise etwas verändert. Zur Erinnerung: Apple bewirbt das iPhone XR mit 25 Stunden Sprechzeit, 15 Stunden Internetnutzung, 16 Stunden Videowiedergabe und 65 Stunden Audiowiedergabe. Das iPhone 11,  iPhone 11 Pro sowie sein großer Bruder verfügen über weniger Werte. Derzeit ist somit nur ein eingeschränkter Vergleich möglich.

iPhone 11 – Das neue Einsteiger-Gerät soll der Beschreibung nach bis zu eine Stunde länger als das iPhone XR laufen. Apple bewirbt das neue iPhone 11 mit 17 Stunden Videowiedergabe und 65 Stunden Audiowiedergabe. Demnach ist die verlängerte Akkulaufzeit des neuen Gerätes für die Aufnahme von Videos ausgelegt.

iPhone 11 Pro – bis zu vier Stunden mehr Laufzeit als das iPhone XS. Die Videowiedergabe soll dabei bis zu 18 Stunden möglich sein – eine Audiowiedergabe schafft es auf 65 Stunden.

iPhone 11 Pro Max – bis zu fünf Stunden mehr Laufzeit als das iPhone XS Max. Die Videowiedergabe soll dabei bis zu 20 Stunden möglich sein – eine Audiowiedergabe schafft es auf satte 80 Stunden.

Wieso Apple die Gesprächszeiten sowie Internetnutzung nicht erwähnt sondern die Videowiedergabe hervorhebt ist unklar – manche glauben, dass diese Werte in der heutigen Zeit wichtiger seien als übliche Telefonate. Ein direkter Vergleich zwischen den Modellen wird nach Markteinführung möglich sein und auch in diesem Bereich mehr Aufschluss bieten.

Ladekabel 2019

Ein verwandtes und vor allem für viele wichtiges Thema ist das beigelegte Kabel. Während das iPhone 11 mit dem üblichen 5-Watt-Lader ausgeliefert wird, legt Apple den beiden iPhone Pro-Modellen endlich ein 18-Watt-Ladegerät bei – dabei handelt es sich um einen USB-C-Adapter.

Werbung
 

Die iPhone Pro Reihe verfügt aber weiterhin über einen Lightning Port, weshalb ein passendes Kabel natürlich ebenfalls in der Verpackung zu finden ist – USB-C auf Lightning. Apple gibt an, dass das Schnellladegerät in ca. 30 Minuten rund 50 Prozent des Akkus auflädt. Hier erfährst du mehr über das iOS 13 Feature “Optimierte Batterieladung” und hier findest du alles rund um das neue iPhone 11 und iPhone 11 Pro. (Bild: Apple)

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: