LOADING

Type to search

News

iOS 12.2: Diese Änderungen enthält die dritte Beta

Share

Am gestrigen Abend hat Apple unter Anderem die dritte Beta zu iOS 12.2 für Entwickler veröffentlicht. Diese enthält neben einigen Fehlerbehebungen auch ein paar Neuerungen.

Werbung
 

Auch die aktuelle Beta von iOS 12.2 wurde sehr genau analysiert. Bisher fanden Entwickler Hinweise auf unveröffentlichte Produkte wie die AirPods 2, neue iPads – darunter auch ein iPad mini 5 sowie einen iPod touch. Auch gab es bereits einen Hinweis auf Apples anstehenden Zeitschriften-Abo-Dienst. Bekannte Neuerungen sind bisher unter Anderem neue Animojis, Apple News in Kanada und die Steuerung von diversen Smart TVs via Home-App.

iOS 12.2 Beta 3 Änderungen

Im Zuge der neusten Beta scheint Apple erneut an Facetime geschraubt zu haben. Erst vor Kurzem wurde mit iOS 12.1.4 ein schwerer Bug in Apples Video-Chat-Dienst behoben. Hier scheint sich jedoch ein weiterer Fehler eingeschlichen zu haben – dieser hat sich auch unter der iOS 12.2 Beta 2 bemerkbar gemacht. Demnach kommt es zu einer Störung, die den Anwendern das Hinzufügen von weiteren Kontakten verwehrt. Der Auslöser für den Bug ist bislang nicht bekannt – Apple scheint das Problem jedoch mit der iOS 12.2 Beta 3 ebenfalls aus der Welt geschafft zu haben. Apple hat außerdem das User-Interface der Remote App erneut überarbeitet – dieses ist nun deutlich dunkler als vorher. Zusätzlich hat Apple eine kosmetische Veränderung bei Apple News vorgenommen. Hier wurde das Wort „Apple“ durch das Apfellogo ersetzt. Auch Siri lernt dazu. Mit der iOS 12.2 Beta 3 kann Cupertinos Assistentin dem Anwender ab sofort “Today at Apple”-Sessions in Apple Stores vorschlagen.

Verwirrung um Ladeanzeige im Sperrbildschirm

Mit der zweiten iOS 12.2 Beta wurde im Sperrbildschirm die Anzeige des Datums durch die Akku-Kapazität ersetzt. Viele Tester empfanden die Änderung als ärgerlich – niemand konnte mit Bestimmtheit sagen ob es sich hierbei um einen Fehler handelt. Nun scheint es sicher zu sein – es war ein Bug. Mit der dritten Beta von iOS 12.2 kehrt die Anzeige des Datums im Sperrbildschirm zurück.

Sonstige Neuerungen

Werbung
 

App-Entwickler bekommen zukünftig die Möglichkeit weitere Abo-Optionen in den Apps hinzuzufügen. Demnach sollen dadurch mehr Rabatt-Aktionen möglich sein. Anwender die ein Abonnement kündigen, könnten dadurch eine Nachricht mit einem neuen Angebot erhalten. Hier wären zusätzliche Freimonate denkbar – vorausgesetzt die Kündigung wird zurückgezogen. Auch die unterschiedlichen Abo-Pakete könnten dadurch erweitert werden.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: