LOADING

Type to search

News

iOS 12.1.4: Gruppen-Facetime scheint wieder ein Problem zu haben

Share

Mit Gruppen-Facetime können bis zu 32 Personen an dem Video- oder Audiochat teilnehmen. Erst vor Kurzem musste der Dienst wegen eines schweren Bugs vorübergehend stillgelegt werden.

Werbung
 

Gruppen-Facetime wurde mit iOS 12.1 eingeführt. Um den Dienst nutzen zu können, muss das iPhone mindestens über einen A9-Chip (iPhone SE, iPhone 6S & iPhone 6S Plus und aufwärts) verfügen. Generell kann der Dienst auf einem iPhone oder iPad nicht ohne iOS 12.1.4 oder Neuer genutzt werden. Grund dafür ist ein schwerer Bug, der vor Kurzem erst behoben wurde. Dieser hat das Abhören von Kontakten ermöglicht. Nun scheinen einige Nutzer, trotz des Sicherheitsupdates iOS 12.1.4, Probleme mit Apples Video-Chat-Dienst zu haben. Demnach kommt es zu einer Störung, die den Anwendern das Hinzufügen von weiteren Kontakten verwehrt. Genau genommen kann das Feld für diesen Befehl nicht angetippt werden. Was das Problem auslöst ist bisher nicht bekannt. Hierbei wird jedoch ein serverseitiger Fehler vermutet, da dieser auch in der aktuellen iOS 12.2 Beta auftritt. Trotz vieler Beschwerden bleibt die Zahl der Betroffenen bis auf weiteres unbekannt. Es bleibt abzuwarten wann und wie Apple den Fehler beheben wird.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: