LOADING

Type to search

News

Instagram führt neue Funktion gegen Phishing-Mails ein

Share

Für Instagram sind es ein paar sehr aufregende Tage. Während alte Funktionen verschwinden, werden neue und vor allem nützliche Features eingeführt – so auch das neueste in Sachen Betrug.

Phishing-Mails sind in der heutigen Zeit ein großes Problem – während manche dieser Mails sehr leicht zu enttarnen sind, können andere kaum vom Original unterschieden werden. Umso weniger überrascht es, dass es noch immer Nutzer gibt, die darauf reinfallen. Doch was könnte man dagegen tun? Wie kämpft man als Konzern dagegen an wenn Cyber-Kriminelle das Unternehmenslogo klauen und für betrügerische Zwecke verwenden? Instagram hat eine Lösung – “E-Mails von Instagram”. Wie nun bekanntgeworden ist, möchte der Facebook Konzern seinen Nutzern eine Möglichkeit zum Datenabgleich bieten. So bekommt jeder Instagram-Nutzer einen Bereich in der App, der alle offiziellen eMails dokumentiert. Das heißt, erhält der Nutzer eine Mail von Instagram und ist sich über ihre Echtheit nicht sicher, so kann er direkt in die Instagram-Anwendung gehen und im Bereich “E-Mails von Instagram” den Vergleich machen.

So findest du “E-Mails von Instagram”

Sollte es sich also um eine echte Mail handeln, so wird diese in der entsprechenden Rubrik auftauchen – alles andere wäre ein Fake. Diese neue Funktion ist nicht nur eine echte Lösung sondern auch vermutlich die beste Möglichkeit Phishing-Mails direkt zu erkennen. Die Funktion – “E-Mails von Instagram” – kann in den Instagram Einstellungen unter Sicherheit abgerufen werden. Dort werden alle offiziellen Mails der letzten 14 Tage archiviert.

Werbung
 

Das neue Feature ist vermutlich Instagrams Antwort auf den großen Phishing-Angriff von Ende August – dieser wurde damals von Sophos entdeckt und veröffentlicht. Momentan wird das Feature ausgerollt, deshalb kann es vorkommen, dass nicht jeder Nutzer direkt Zugriff darauf erhält. Mehr News rund um Instagram findest du nachfolgend. (Photo by TeroVesalainen / Bigstockphoto)

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: