LOADING

Type to search

News

Das kann der HomePod ab Herbst

Share

Das Thema HomePod wurde von Apple eher stillschweigend behandelt – zur Verwunderung vieler Fans. Doch nun hat der Konzern aus Cupertino die entsprechende Webseite aktualisiert.

Bei der WWDC 2019 hat Apple einige neue Funktionen für den HomePod in Aussicht gestellt – das Thema wurde jedoch am Abend der Keynote nicht angesprochen. Doch nun gibt es Neuigkeiten – Apple hat die entsprechende Produktseite aktualisiert. Demnach sollen am 30. September einige der neuen Features erscheinen. Nutzer werden somit in der Lage sein, mit Hilfe von Siri auf 100.000 Radiosender per Sprachkommando zuzugreifen. Im Zuge der Aktualisierung sollen drei weitere Features erscheinen – doch diese werden zu einem späteren Zeitpunkt im Herbst nachgereicht. Konkret handelt es sich dabei um den Multi-User-Support, die Handoff-Funktion sowie das Abspielen von sogenannten Ambiente-Klängen.

Neues Modell in Spee?

Der Multi-User-Support ermöglicht es mehreren Nutzern auf den HomePod zuzugreifen während das Handoff-Feature sich auf die nahtlose Übertragung der Musikwiedergabe von iPhone bzw. iPad auf den HomePod selbst konzentriert. Zu dem Ambiente-Sound gehören Apple zufolge Geräusche wie Meereswellen, Waldvögel, Regenstürme und mehr dazu.

Werbung
 

Wird ein neuer HomePod erwartet? Eine neue Version des HomePods wird für 2020 erwartet. Dieser wird ersten Informationen nach preisgünstiger als das erste Modell ausfallen, da er lediglich über zwei Hochtöner im Inneren verfügen soll – das aktuelle Modell beherbergt ganze sieben Hochtöner. Der HomePod ist in den Farben Schwarz oder Weiß bei Apple für 329 Euro erhältlich. (Photo by franky242 / Bigstockphoto)

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: