LOADING

Type to search

News

Apple veröffentlicht macOS Mojave 10.14.4

Share

Mit etwas Verspätung hat Apple nun auch die finale Version von macOS Mojave 10.14.4 für alle Nutzer freigegeben.

Die neuste Version des Betriebssystems für Macs steht ab sofort zum Download bereit. Das Update konzentriert sich hauptsächlich auf Fehlerbehebungen und Performance-Upgrades. Außerdem beinhaltet es die Unterstützung für Apples neue Abo-Dienste und führt Apple News erstmals in Kanada ein.

Autofill und Dark Mode Funktion erweitert  

Neben weiteren Optimierungen wurde auch die Touch ID Autofill Funktion eingeführt. Demnach kann über die Einstellungen unter Touch ID das Feature Autofill für Safari aktiviert werden.

Werbung
 

Die neue Funktion ermöglicht beim Surfen in Safari das automatische Ausfüllen von Formularen. Dies erfolgt durch Auflegen des Fingers auf den Touch ID Sensor. Die neue Version ist eine Verbesserung der bereits bestehenden Autofill-Funktion da der Klick ins Kästchen entfällt. Außerdem hat Apple den Dark Mode erweitert. Dieser lässt sich nun auf Webseiten nutzen. Die Voraussetzungen dafür sind zum Einen, dass besagte Webseiten einen solchen Modus anbieten und zum Anderen der Nutzer diesen in den Systemeinstellungen aktiviert hat. Alle Neuerungen unter iOS 12.2 findet ihr hier.

Die Buildnummern der aktuellen Versionen lauten:

Xcode 10.2 (10E125)
iOS 12.2 (16E227)
tvOS 12.2 (16L226)
macOS Mojave 10.14.4 (18E226)

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: