LOADING

Type to search

News

Apple stellt neue iMac Modelle vor

Share

Nach vielen Gerüchten rund um neue Produkte hat Apple am gestrigen Tag zwei neue iPad Modelle mittels Pressemitteilung vorgestellt. Heute hat der iKonzern überraschend fünf neue iMac Modelle ins Rennen geschickt.

Es sind fast zwei Jahre vergangen seit Apple den iMac zuletzt aktualisiert hat – nun bekommen sowohl das 4K als auch das 5K Modell ein Update. Cupertino gab heute bekannt, dass die iMac-Familie mit Intels neuesten Core-Prozessoren der 8. und 9. Generation aktualisiert wurde.

Werbung
 

Der iMac mit 21.5″ kann maximal mit einem Core i7 der 8. Generation mit sechs Kernen und das 27″ Modell mit einem Core i9 der 9. Generation mit Turbo-Boost bis zu 5.0 GHz konfiguriert werden. Die neuen 21.5″ iMac-Modelle liefern eine bis zu 60 Prozent höhere Leistung als die Vorgänger, während die neuen 27″ iMac-Geräte eine bis zu 2,4-mal höhere Leistung als die vorherige Generation erreichen. Alle Modelle der iMac-Familie können außerdem mit einer Radeon Pro Vega Grafikkarte ausgestattet werden. Das Gehäuse sowie die Auflösung der iMacs bleiben weiterhin unverändert.

Preise und Verfügbarkeit

Der Einstiegspreis beim 21.5″ Modell liegt bei 1.499 Euro – je nach Konfiguration kann der kleine iMac bis zu 3.919 Euro kosten. Das 27″ Modell kann ab 2.099 Euro erworben werden. In der Maximalausstattung kostet der große iMac bis zu 6.139 Euro. Beide Geräte sind bereits ab heute online bestellbar.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: