LOADING

Type to search

News

Apple Pay Deutschland: Zwei weitere Banken machen mit

Share

Apple Pay wurde am 11. Dezember 2018 in Deutschland eingeführt. Mit Apples Bezahldienst können iPhone und Apple Watch Kreditkarten ersetzen.

Nun ist es fast vier Monate her seit Apple Pay hierzulande nach langer Wartezeit gestartet ist. Kunden des Geldhauses Consors Finanz und Viabuy dürfen sich freuen – beide Institutionen unterstützen ab sofort den mobilen Bezahldienst Apple Pay. Demnach können Kunden ihre Mastercard auf iPhone, iPad, Mac und Apple Watch einpflegen und durchstarten.

Welche Banken unterstützen Apple Pay?

Werbung
 

Für die Zahlungsabwicklungen sind Vereinbarungen mit den einzelnen Geldhäusern notwendig – Apple muss hier gesonderte Verträge schließen. Apple führt eine Liste der teilnehmenden Banken hierzulande. Zu Apples Banken-Partnern zählen die Deutsche Bank, HypoVereinsbank, Hanseatic Bank, Fidor, Comdirect, O2 Banking, N26, bunq, boon, Vimpay, Consors Finanz, Viabuy und Edenred. Auch Visa, MasterCard + Maestro und American Express sind mit von der Partie. In 2019 kommen noch Revolut, Sodexo, ING-Diba, Fleetmoney, Crosscard, Sparkassen, DKB, Volks- und Raiffeisenbanken und die Consors Bank dazu. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Apples mobiler Bezahldienst auch demnächst in Österreich starten wird – eine offizielle Bestätigung seitens Apple steht noch aus.

Apple Pay Deutschland: Alles Wissenswerte rund um Apples Bezahldienst

 

Zum Media Markt Spezial-Angebot
Die größte deutsche Elektronikkette Media Markt ruft zum 40. jährigen Jubiläum eine Apple Aktion mit dem Slogan „Apple zu knackigen Preisen“ aus. Unter den Produkten sind mehrere MacBook Pro, iPad und iPhone Modelle zu finden. Auch der HomePod sowie die Apple Watch und ein Apple TV sind ebenfalls enthalten. Die Aktion ist vom 03. April bis einschließlich 08. April gültig.

Tags: