LOADING

Type to search

News

Apple Pay Deutschland: Banken äußern sich erstmals

Share

Mit Apple Pay können iPhone und Apple Watch EC- oder Kreditkarten ersetzen. Das bloße Hinhalten des Gerätes an das Terminal löst den Bezahlprozess aus. Gestern Abend verkündete Tim Cook mit den Worten „Apple Pay is launching in Germany later this year“ – das Ende des Wartens. Die Community war aus dem Häuschen – Apple Pay wird noch dieses Jahr in Deutschland eingeführt.

Werbung
 

Für die Zahlungsabwicklungen sind Vereinbarungen mit den einzelnen Geldhäusern notwendig – Apple muss hier gesonderte Verträge schließen. Aus diesem Grund ist eine Abdeckung des gesamten Marktes bei Start des Dienstes eher unwahrscheinlich.
Die ersten Kreditanstalten haben sich nun zu Wort gemeldet. Kunden der Deutschen Bank dürfen sich auf die Verwendung von Apple Pay noch dieses Jahr freuen, dass verkündete Deutschlands größtes Kreditinstitut in einer offiziellen Stellungnahme. Sie hob insbesondere die Sicherheit, Vertraulichkeit und Einfachheit des bereits vier Jahre alten Dienstes hervor. Die Postbank dagegen wird „vorerst“ Apple Pay nicht einführen. Die Art der Formulierung lässt sogar die Hoffnung auf eine baldige Einführung des mobilen Bezahlsystem komplett verpuffen. Commerzbank Kunden dürfen sich ebenfalls auf Apples Service freuen – das Kreditinstitut sei sehr daran interessiert, konnte aber bisher keine pünktliche Einführung des Dienstes bestätigen.

Ja, Nein, Vielleicht

Werbung
 

Und wie sieht es bei Anbietern von „White Label“- Kreditkarten aus? Dazu gehören beispielsweise Kreditkarten von Amazon und Miles&More. Nutzer solcher Karten sind eigentlich Kunden der LBB (Amazon) und DKB (Miles&More). Die DKB ließ eine Unterstützung mit hoher Wahrscheinlichkeit verlauten. Auch die ING-DiBA hat sich zu Wort gemeldet, diese möchte erstmal die Markteinführung abwarten und anschließend das Spektakel beobachten, sollte es sich durchsetzen, wird das Finanzinstitut ebenfalls mit einsteigen – gemäß dem Motto, Vorsicht ist besser als Nachsicht. N26 plant eine Unterstützung und Wirecard/boon bestätigte den Service. Die Sparkasse ließ mit den Worten “Sie werden in der kommenden Woche noch von uns hören. Da werden wir dann etwas ankündigen.” bisher alles offen. Die Consorsbank gab folgendes an: “Aktuell werden die zukünftigen Möglichkeiten zur Umsetzung von mobilen Bezahlfunktionen, wie Google Pay oder Apple Pay, intern geprüft“. Aus „internen Unterlagen“ bei der Volksbank lässt sich entnehmen, dass eine Einführung von Apple Pay eher unwahrscheinlich ist.

Werbung
 
iPhone X Plus: Neuer Leak über kommendes Feature
iTunes: Filme im Angebot

 

Tags: