LOADING

Type to search

News

Apple Pay Cash im Test: Um Längen besser

Share

Apple Pay wurde am 9. September 2014 auf einer Keynote vorgestellt und am 20. Oktober 2014 in den USA eingeführt.

Die amerikanische Verbraucherschutz-Organisation Consumer Reports ließ diverse Finanz-Transferdienste in einem Vergleichstest aufeinander treffen. So stieg Apple Pay Cash gegen Venmo, Square Cash, Facebook Messenger und Zelle in den Ring. Dabei Schnitt der Apple Pay Zusatzdienst in allen Belangen am Besten ab. Insbesondere wurde Apples Datenschutz und Sicherheit glanzvoll hervorgehoben.

Werbung
 

 

Was ist Apple Pay Cash?

Der Dienst wurde im Dezember letzten Jahres in den USA eingeführt. Apple Pay Cash ermöglicht das Überweisen und Empfangen von Geld über iMessage zwischen den Nutzern untereinander. Als Basis für diese Funktion dient Apple Pay.

Sinn für Sicherheit und Datenschutz

Apples Bemühungen Kreditkartendaten nicht zu speichern und allgemein so wenig Daten wie möglich zu sammeln wird von der Verbraucherschutz-Organisation besonders gelobt. Punkte die bei der Konkurrenz einfach fehlen. Außerdem konnte Apple mit den Sicherheitsvorkehrungen besonders hervorstechen. Alle Teilnehmer bieten die Zwei-Faktor-Authentifizierung an, nur Apple macht diese zwingend notwendig – ohne diese ist die Nutzung des Dienstes nicht möglich.

Apple Pay soll bis Ende des Jahres in Deutschland einziehen – ob und wann der Zusatzdienst Apple Pay Cash hierzulande eingeführt wird steht in den Sternen.

Tags: