LOADING

Type to search

News

Apple Patent: Wird Siri bald familienfreundlicher?

Share

Eine vom US-Patent- und Markenamt gewährte Patentanmeldung von Apple zeigt das Siri zukünftig intelligenter werden soll. 

Werbung
 

Dem Antrag nach soll Siri mit mehreren Menschen sprechen und diese auch unterscheiden können. Allein individuelle Antworten zu geben reicht nicht aus, sie soll auch die persönlichen Vorlieben sowie Abneigungen der jeweiligen Personen kennen. 

„Voice Prints“ anlegen

Die nötigen Profile soll Siri durch „Voice Prints“ anlegen. Außerdem kann sie bei der Aufgabenausführung die Profile und ihre dazugehörigen Rechte differenzieren. Das heißt, wird Siri dazu aufgefordert eine Nachricht vorzulesen, muss das jeweilige Profil auch über diese Berechtigung verfügen, andernfalls verweigert Siri die Aufgaben. Das Anlegen der Profile würde auf eine Art einer Bibliothek gleichen. Sprache, Wörter und auch Sprechstil würden zur Sammlung dazugehören.

Werbung
 

Je öfters mit Siri gesprochen wird, desto besser wird ihre Spracherkennung.

Diese Funktion würde sich für Familien die ein iPad teilen oder einen HomePod haben ausgezeichnet eignen. Ob Apple das Patent je umsetzen wird und diese Funktion tatsächlich einführt bleibt natürlich abzuwarten. 

Tags: