LOADING

Type to search

News

Apple: Für diese Mac-Modelle endet nun der Service

Share

Apple hat vor Kurzem die Liste der abgekündigten Geräte um mehrere Mac Modelle aus dem Jahre 2012 aufgestockt.

Werbung
 

Sobald Apple Geräte als “obsolet” bzw. “abgekündigt” geführt werden, endet der Support. Nun wurden weitere Macs aus 2012 und 2013 der Liste hinzugefügt. Konkret geht es um das MacBook Pro Retina aus Herbst 2012 und Frühling 2013. Außerdem wurden die im Herbst 2012 vorgestellten iMacs mit 21,5″ und 27″ sowie der Mac Pro ebenfalls in Rente geschickt.

Welche Bedeutung hat das für Anwender?

Das bedeutet, dass Nutzer keine Reparatur mehr bei Apple oder autorisierten Service-Dienstleistern bekommen. Im Falle eines Problems müssen diese auf freie Service-Anbieter zurückgreifen. Abgesehen von ein paar Ausnahmen lautet bei Apple die Faustregel fünf Jahre lang Ersatzteile für Geräte zu produzieren – dieser Zeitraum startet jedoch erst ab Einstellung der Produktion des jeweiligen Gerätes. Erst danach ist der Kunde dazu gezwungen anderweitig nach Ersatzteilen zu suchen.

Reparaturprogramm für Vintage Geräte

Eventuell wird sich Apple als gnädig erweisen und eines der betroffenen Modelle in sein Reparaturprogramm für Vintage Geräte aufnehmen. Hierbei handelt es sich um ein Pilotprogramm mit Einschränkungen. Wenn der jeweilige Apple Store oder Serviceprovider ein bestimmtes Bauteil nicht hat, kann die Reparatur somit nicht ausgeführt werden – es soll etwa bis 2020 gehen.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal
Tags: