LOADING

Type to search

News

2018 MacBook Pro: Apple veröffentlicht Update

Share

Apple hat am heutigen Abend macOS 10.13.6 für die neue MacBook Pro Generation veröffentlicht.

In der Updatebeschreibung werden keine genauen Informationen genannt – allerdings lässt sich eventuell erraten, wozu das Update dienen soll. Erst vor Kurzem gab es Probleme mit den Prozessoren der neusten MacBook Pro Generation – diese schalteten nämlich in eine Art Hitzeschutz. Grund dafür war ein Leistungseinbruch. Apple hat den Fehler mit einem gesonderten Update behoben.

T2-Chip scheint Abstürze auszulösen

Werbung
 

Erst Ende Juli haben wir über abstürzende MacBook Pro Modelle der Baureihe 2018 geschrieben. Eine kleine Zahl an Nutzern wurde mit diesem Problem konfrontiert. Schuld daran könnte der T2-Chip gewesen sein. Er ist unter Anderem für das Management der SSD, die Verschlüsselung und die „Hey Siri“ Funktion verantwortlich. Auch das Speichern der biometrischen Daten von Touch-ID gehört zu seinen Aufgaben. Dieser Chip ist im iMac Pro ebenfalls verbaut.

Apple könnte diesem Fehler nachgegangen sein – allerdings hätte der iMac Pro ebenfalls eine Aktualisierung bekommen müssen, was nicht der Fall ist. Da es jedoch erst kürzlich vereinzelte Probleme mit den Lautsprechern gab, könnte das Update für die Behebung dieses Problems stehen.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann abonniere hier unseren Telegram-Kanal

Werbung
 
Tags: