LOADING

Type to search

Allgemein

News & Rumors Wochenrückblick 30.07. – 05.08.

Share

Das Apfelpatient Wochenmagazin

AppStore & Updates

 

Beta-Updates

Apple hat Anfang der Woche Entwickler sowie Public-Beta-Tester mit frischen Updates versorgt. So gab es für alle Systeme – iOS 12, macOS Mojave, tvOS 12 und watchOS 5 eine Aktualisierung. Die watchOS 5 Beta steht jedoch nur Entwicklern zur Verfügung. Wer an Apples öffentlichem Beta Programm teilnehmen möchte, der kann sich hier registrieren.

WhatsApp

WhatsApp: Dieses Feature war überfällig – endlich ist es da!

WhatsApp schaltet die Gruppengespräche und Video-Konferenzen frei. Beides ist natürlich Ende-zu-Ende-verschlüsselt. Bis zu vier Nutzer können an einer Konferenzschaltung teilnehmen, ob Audio- oder Videogespräch ist egal. Um eine solche Unterhaltung zu starten, muss ein Gruppenmitglied einen seiner Kontakte anrufen, anschließend können via einem Plus-Symbol in der oberen rechten Ecke weitere zwei Mitglieder hinzugefügt werden. (zum Artikel)

Werbung
 

 

WhatsApp: So will der Messenger zukünftig Geld verdienen

Die Rede ist von der beliebten WhatsApp Status-Funktion. Diese kann mehr als 450 Millionen aktive Anwender täglich für sich verbuchen, dass sind etwa doppelt so viele wie bei Snapchat. Da wundert es kaum, dass Facebook dieses Feature zu Geld machen will. Es wird berichtet, dass die Werbung fürs Erste nur zwischen einzelnen Status-Nachrichten eingeblendet werden soll. Private Chats sind also nicht betroffen. Los gehen soll das Ganze ab 2019. (zum Artikel)

AppStore

Schnäppchenjäger aufgepasst: Wer an Rabatten im iOS & Mac AppStore interessiert ist, der kann unseren aktuellen Bericht darüber hier ansehen.

Juli Highlights

Das sind die 10 beliebtesten Artikel aus dem Monat Juli.

Bild: Apple

 

News

Apple überzeugt mit Quartalsgewinn

Apple hat am 31. Juli 2018 die Bücher offengelegt und konnte einmal mehr überzeugen.

Der iKonzern übertraf mit einem Gewinn von je 2,34 US-Dollar je Aktie die Erwartungen. Analysten stellten im Durchschnitt 2,16 US-Dollar in Aussicht.
Im Vorjahresquartal konnte der iRiese 1,67 US-Dollar vorweisen. Apple hat 53,3 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet und einen Gewinn von 11,52 Milliarden US-Dollar verbucht. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2017 waren es nur 45,41 Milliarden US-Dollar Umsatz und 8,72 Milliarden US-Dollar Gewinn. Apple verkaufte unter Anderem 41,3 Millionen iPhones, 4 Millionen Macs und 11,5 Millionen iPads.

Nachbörslich konnte die Aktie um 2 Prozent zulegen.

Werbung
 
Apple Pay

Bei der Quartalszahlen-Veröffentlichung verkündete Tim Cook mit den Worten „Apple Pay is launching in Germany later this year“ – das Ende des Wartens auf den Bezahldienst. Die Community war aus dem Häuschen – Apple Pay wird noch dieses Jahr in Deutschland eingeführt.

Apple Pay Deutschland: Banken äußern sich erstmals

Für die Zahlungsabwicklungen sind Vereinbarungen mit den einzelnen Geldhäusern notwendig – Apple muss hier gesonderte Verträge schließen. Aus diesem Grund ist eine Abdeckung des gesamten Marktes bei Start des Dienstes eher unwahrscheinlich.
Die ersten Kreditanstalten haben sich nun zu Wort gemeldet. In den nächsten tage wird es hierzu sicherlich ein Update geben. (zum Artikel)

Apple Pay: Sparkasse fordert die Öffnung des NFC von Apple

Am Mittwoch äußerten sich bereits einige Banken zu dem Thema Apple Pay, darunter auch die Sparkasse mit folgender Bemerkung: “Sie werden in der kommenden Woche noch von uns hören. Da werden wir dann etwas ankündigen.” Damit ließ das Kreditinstitut alles offen. In den Tagen danach machte der hauseigene Kundendienst Hoffnung und teilte den Kunden mit, dass der Bankenverband Apple Pay einführen wird. Auch auf Twitter wurden beinahe-Zusagen einzelner Sparkassen gemacht.

Nun kommt der Service-Hammer vom offiziellen „Service-Kanal“ der Sparkasse auf Twitter: (zum Artikel)

Apple knackt die Billionen-Dollar-Marke

Die Marke von einer Billion US-Dollar Marktkapitalisierung hätte Apple schon vor längerer Zeit knacken können. Diverse Aktienrückkäufe und Dividendenausschüttungen warfen das Unternehmen immer wieder zurück. Der Konzern kaufte bereits Aktien über 201 Milliarde US-Dollar seit 2012 zurück. Die Dividendenausschüttungen im gleichen Zeitraum wurden mittlerweile auf 67,2 Milliarden US-Dollar beziffert. (zum Artikel)

Bild: Apple

 

Weitere Bilder der neuen iPhones aufgetaucht

Nun sind auf Twitter und Slash Leaks neue Bilder von angeblichen Dummy-Prototypen aufgetaucht. Sie sollen das iPhone X Plus und das LCD Modell zeigen. Die Bilder wurden höchstwahrscheinlich in einer chinesischen Fabrik gemacht. (zum Artikel)

Werbung
 

 

2018 iPhone: Doch mit Dual-Sim?

Das “iPhone X Plus” könnte das erste iPhone mit Dual-Sim werden. Gerüchte, dass mindestens eines der neuen iPhones zwei Sim-Karten-Slots im Herbst in petto haben wird, kursieren bereits seit Februar diesen Jahres im Netz. Nun hat der Entwickler Guilherme Rambo in der fünften iOS 12 Developer Beta neue Hinweise gefunden. So konnte er in den Systemtiefen Referenzen wie „second SIM status“ und „second SIM Tray status“ ausfindig machen. Diese wurden den bereits vorhandenen Keys “simStatus” und “simTrayStatus” hinzugefügt. Dieser Fund heizt alle Gerüchte rund um eine Multi-Sim im iPhone ein, auch Guilherme Rambo selbst glaubt daran, dennoch könnte der iKonzern eine solche Funktion auch nur in bestimmten Regionen anbieten.

iPhone X Plus: Neuer Leak über kommendes Feature

Das iPhone X Plus wird vermutlich mit einer Displaydiagonale von 6,5“ erscheinen, die Auflösung soll 2688 x 1242 Pixel (rund 450 ppi) betragen. Aufgrund des großen Displays wird es einen Landscape-Modus bekommen. Diese Funktion ist allen Besitzern von iPhone Plus Modellen oder den iPads bestens bekannt. Diese Informationen wurden in der aktuellen iOS 12 Beta und Xcode gefunden. Passend dazu hat iHelpBR Beispiel-Fotos erstellt. Sie zeigen unter Anderem den Kalender in Queransicht.

Bild: Apple

 

Das ist das neue iPad Pro

Es ist wie letztes Jahr – nach unzähligen Gerüchten und Spekulationen tauchten im Code der iOS11-Beta unter Anderem Icons des iPhone X auf. Apple scheint daraus nicht gelernt zu haben – mit der iOS 12 Beta wiederholt sich das Ganze. Es kam wie es kommen musste, die Jungs von 9to5Mac fanden nun in der fünften Beta zu iOS 12 das Icon zum neuen iPad Pro. Es bestätigt die Spekulationen rund um das Design des kommenden Apple Tablets. (zum Artikel)

2018 iPad: iPad Pro mit runden Ecken?

Das iPhone X hat es vorgemacht – nun soll das iPad Pro folgen. Apples iOS Beta ließ erneut tief blicken. So wurde bereits das Design des kommenden iPad Pro dank der aktuellen iOS 12 Beta geleakt. Nun wurde ein weiterer Hinweis gefunden, der Aufschluss über die Form der Displayecken gibt. Demnach soll das anstehende iPad Pro abgerundete Bildschirmecken bekommen – ähnlich wie das iPhone X zuvor. Wird das iPad im iOS-Simulator gestartet, so ist zu erkennen, dass iOS 12 auch mit abgerundeten Ecken laufen kann. Die Kollegen von 9to5Mac haben passend dazu einen Screenshot veröffentlicht – dieser zeigt die Multitasking-Split-View-Oberfläche in abgerundetem Design.

Bild: Unsplash

 

Rumors

2018 iPhones: Kein Lightning-auf-Klinke-Adapter mehr?

Im Jahre 2016 schaffte Apple erstmals den Kopfhöreranschluss am iPhone ab und legte von da an den Lightning-auf-Klinke-Adapter neuen Geräten bei. Nun soll das zukünftig nicht mehr der Fall sein. Apple wird den neuen iPhones angeblich den kleinen Lightning-auf-Klinke-Adapter nicht mehr beilegen.  Das zumindest behauptet der Analyst Matthew D. Ramsay von Cowen. Er analysierte den Quartalsbericht von Apples Zulieferer Cirrus Logic und kam zu dieser Schlussfolgerung. Das Unternehmen produziert Audio-Chips für den iKonzern, diese werden auch in besagtem Adapter verbaut. Das scheint aber nicht mehr der Fall zu sein. Es wäre aber auch denkbar das Apple schlichtweg den Zulieferer gewechselt oder die Produktion dieses Chips nun selbst in die Hand genommen hat.

Werbung
 

 

2018 iPhones: Wird es vier Geräte geben?

Das Apple dieses Jahr vermutlich drei neue iPhones vorstellen wird betet beinahe jedes neue Gerücht vor. Doch nun soll ein viertes Gerät kommen – mit einer Besonderheit. (zum Artikel)

 

Gastbeiträge

Apple Pay noch 2018 in Deutschland

 

Wir wünschen euch einen guten Start in die kommende Woche.

Tags: