LOADING

Type to search

Allgemein

Apple ID: Kaum einer hat sie aktiv – die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Share

Apple bietet die Zwei-Faktor-Authentifizierung seit iOS 9 an, doch viele Apple-ID Nutzer verwenden die zusätzliche Sicherheitsstufe nicht. Ihrer Meinung nach ist das Passwort ausreichend – aber, das ist falsch.

Der Vorteil bei dieser Methode: Erfährt ein Unbefugter das Passwort, kann er sich allein damit nicht in die iCloud einloggen. Er bräuchte zusätzlich noch ein vertrauenswürdiges Gerät. Nun haben Forscher der Indiana University herausgefunden, dass nur die Wenigsten diese Sicherheitsoption nutzen. Im Ernstfall hätte das böse Folgen. Das Ergebnis einer Studie ergab, dass kaum einer der Befragten die zusätzliche Sicherheitsstufe aktiviert hat.

Werbung
 

Der Grund dafür sei schlichtweg ein absolut „sicheres“ Passwort, so die Befragten. Auch technikerfahrene Nutzer die mit dieser Funktion vertraut sind nutzen sie nicht.
Eine ähnliche Befragung aus 2017 ergab sogar, dass die Hälfte der Amerikaner nicht einmal wusste, was eine Zwei-Faktor-Authentifizierung ist.

Was ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung?

Diese Frage beantwortet Apple nun auf dem eigenen YouTube-Kanal und möchte dadurch mehr Nutzer zur Aktivierung dieser Funktion bewegen.

Habt ihr bereits die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert? Falls nicht – macht es, eure Apple ID wird es euch danken.

So aktiviert ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID
Tags: